Logo

 

Anwendungsbereiche | Steuervorteile | Hardware | Software | Optionen | Support | Kontakt

| Kontakt zum Hersteller, Fa. Heedfeld

 

Software

Funktionsweise | Kartendarstellung | Fahrtenliste | Histogramme | Berichtsfunktionen | weitere Funktionen | Systemvoraussetzungen


Funktionsweise

Mit der mitgelieferten Software Fahrtenbuch2000 lassen sich die vom elektronischen Fahrtenbuch HE2000 aufgezeichneten Fahrdaten komfortabel und einfach am PC darstellen und bearbeiten.

Die Fahrdaten werden über das mitgelieferte CompactFlash-Lesegerät am PC eingelesen. Vielfältige Berichts- und Druckmöglichkeiten sowie Exportfunktionen und Visualisierung von Fahrstrecken machen die Software schnell zu einem unentbehrlichen Werkzeug.

Software-CD Fahrtenbuch2000

Kartendarstellung

Die Software Fahrtenbuch2000 verfügt über integrierte digitale Straßenkarten, auf der Fahrstrecken übersichtlich eingezeichnet werden. Die Software erlaubt beliebiges hinein- und herauszoomen, für weite Teile Deutschlands sogar bis zur Straßenebene. Jeder aufgezeichnete Wegpunkt wird als Pfeil in Fahrtrichtung dargestellt. Durch Anklicken einzelner Wegpunkte kann die genaue geographische Position sowie die jeweilige Geschwindigkeit abgefragt werden. Auf Wunsch können bei der Kartendarstellung Grenzwerte für Geschwindigkeit oder Beschleunigung definiert werden, die bei Überschreiten farblich auf der Wegstrecke markiert werden.

Fahrtenbuch2000 arbeitet mit digitalen Straßenkarten aus dem Hause Map & Guide.

Screenshot Kartendarstellung (Für größere Darstellung klicken)

Fahrtenliste

Die Fahrtenliste gibt Ihnen einen schnellen Überblick über alle Einzelfahrten. Start und Ziel werden automatisch vom System in Straßen- und Ortsnamen aufgelöst. Wenn die Start- oder Zieladresse bereits in den Stammdaten hinterlegt ist, wird der Name des Kunden angezeigt.

Die Fahrtenliste kann ausgedruckt oder als Text-, Microsoft Excel oder Microsoft Word Datei exportiert werden.

Screenshot Fahrtenliste (Für größere Darstellung klicken)

Histogramme

Die Histogrammfunktionen geben Ihnen einen schnellen Überblick über Geschwindigkeits- oder Beschleunigungsprofile einzelner Fahrten. Diese Diagramme sind zum Beispiel sehr hilfreich um festzustellen, ob Ihre Fahrzeuge ordnungsgemäß gefahren werden.

 

Screenshot Histogramm (Für größere Darstellung klicken)

Berichtsfunktionen

Mit den integrierten Berichtsfunktionen fertigen Sie schnell und unkompliziert Fahrtenbuchausdrucke für das Finanzamt oder Arbeitszeitnachweise zur Rechnungsstellung an.

Die Ausdrucke erhalten alle Informationen, die für die Vorlage beim Finanzamt als Fahrtenbuch erforderlich sind:

Kfz-Kennzeichen
Datum / Uhrzeit bei Fahrtbeginn
km-Stand bei Fahrtbeginn
Abfahrtsort
Datum / Uhrzeit bei Fahrtende
km-Stand bei Fahrtende
Zielort
gefahrene Strecke
Name des Fahrers
Nutzungsart (D, F oder P)
Fahrtzweck

Grundlage:
Erlaß des Bundesministerium für Finanzen vom 12.05.1997
(Bundessteuerblatt 1997, Teil I, Seite 562)


Screenshot Fahrtliste (Für größere Darstellung klicken)

weitere Funktionen

Über die integrierte Stammdatenverwaltung werden Daten über Fahrzeuge und Fahrer erfaßt und verwaltet. Häufig angesteuerte Ziele können zu Kundenadressen verknüpft werden, was die Auswertung von Fahrtenlisten erheblich vereinfacht.

Fahrtenbuch2000 stellt außerdem alle benötigten Funktionen zur Arbeit mit der mitgelieferten CompactFlash-Speicherkarte zur Verfügung:

Import von Fahrdaten
Formatieren von CompactFlash-Karten
Erstellung einer Firmware-Upgrade-Karte für HE2000

 

Systemvoraussetzungen

Wir empfehlen für den erfolgreichen Betrieb der Software Fahrtenbuch2000 folgende Mindestkonfiguration des PC:

Pentium II Prozessor 200 MHz oder besser
64 MB RAM Hauptspeicher oder besser
CD-ROM-Laufwerk
mindestens 1500 MB freier Festplattenspeicher
4 MB Grafikkarte (beste Auflösung: 1024 x 768 Pixel)
USB-Anschluß
Windows 98 / 98SE / Me / 2000 / XP (NT 4.0 mit Einschränkungen)
installierter Druckertreiber

 

zum Seitenanfang

Letzte Änderung: 03.04.2003